Aspen Technology – Quartalsbericht Q3 2021: Weiterhin substanzieller Aufschwung

Der Quartalsbericht für das dritte Quartal 2021 wurde am 28. April 2021 veröffentlicht.

Drittes Quartal 2021 (Q3 2021)

Trotz der anhaltenden Unsicherheit aufgrund von Covid-19 sowie der signifikanten Belastungen in den Energie- und Chemiemärkten wies der Umsatz ein Plus von 25% und Umsatzerlöse von USD 162,7 Millionen aus. Insbesondere das License-Geschäft (+41%) zeigte eine starke Performance, aber auch das Maintenance-Geschäft verbesserte sich. Der Erfolg im License-Geschäft war in erster Linie mit einen Anstieg der Buchungen und der zeitlich passenden Verlängerungen der Verträge verbunden.

In Summe wuchs der Umsatz für Subscription and Software um 27% auf USD 156 Millionen und trug 96% des Gesamtumsatzes (+200 bps) bei. Die Umsatzerträge bei Services and other blieben unter dem Niveau des Vorjahres.

Alle Regionen verzeichneten Umsatzzuwachs im hohen einstelligen bis zweistelligen Prozentbereich; besonders Europe stach mit einer Steigerung von 74% und einem Umsatzanteil von gegenwärtig 29% (+800 bps) heraus.

Der annualisierte Wert aller befristeten Lizenz- und Wartungsverträge stieg um 6% auf USD 609,9 Millionen.

Die Total Bookings vermehrten sich auf USD 175,6 Millionen (+39%).

Das operative Ergebnis wuchs um 54% auf USD 68,9 Millionen. Die EBIT-Marge machte einen Sprung auf 42,3% (+810 bps).

Der Gewinn pro Aktie erhöhte sich auf USD 0,92 (+48%).

Der Free Cash Flow betrug USD 100 Millionen (+23%).

Strategische Ausrichtung

Chantelle Breithaupt wurde mit Wirkung zum 22. März 2021 zum Senior Vice President und als CFO ernannt.

Die Zweck der Partnerschaft mit L&T Technology Services Limited (Indien), ein Engineering Services-Unternehmen, ist das Angebot digitaler Engineering-Lösungen für Cloud-basierte Managed Hosting-Services.

Aspen Technology trat der Alliance to end Plastic Waste bei. Ziel dieser Zusammenarbeit ist die Entwicklung von Innovationen, um eine nachhaltigere globale Kunststoffwertkette aufzubauen.

Ausblick

Die Ziele für das Geschäftsjahr 2021 wurden wie folgt angepasst:

  • Auftragseingang von USD 771 Millionen bis USD 809 Millionen,
  • Umsatz von USD 705 Millionen bis USD 729 Millionen (+19% bis +24%),
  • operativen Gewinn von USD 350 Millionen bis USD 399 Millionen und (+43% bis +45%) und
  • Gewinn pro Aktie von USD 4,46 bis USD 4,70 (+34% bis +42%).

Der vorstehende Artikel ist eine stark verkürzte Analyse des Quartalsberichts von Aspen Technology.

Die infogralis AG bietet natürlich auch detailliertere Analysen zur wirtschaftlichen Lage und Strategie Ihrer Wettbewerber an. Falls Sie oder Ihr Unternehmen einen tieferen Einblick zu diesem oder anderen Markteilnehmern wünschen, kontaktieren Sie uns unter info@nullinfogral.is.

Zu weiteren Information:

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!


Links zum Geschäftsbericht von Aspen Technology:

  • Pressemitteilung
%d Bloggern gefällt das: