Yaskawa – Quartalsbericht Q4 2022: Globale Markterholung stärkt Auftragseingang und Gewinn

Der Quartalsbericht für das vierte Quartal 2022 wurde am 8. April 2022 veröffentlicht.

Geschäftsjahr 2022 (FY 2022)

Die stetige Normalisierung nach der Covid-19-Pandemie und den kräftigen Kapitalinvestitionen im gesamten verarbeitenden Gewerbe führte zu einem Umsatzplus von 23% bei einem Umsatz von JPY 479,1 Milliarden.

Zu dieser starken Umsatzentwicklung trugen die drei Divisionen Motion Control, Robotics und System Engineering aufgrund der weltweiten Expansion der Märkte für Halbleiter und elektronische Komponenten sowie der Beschleunigung der Investitionen in die Einführung von Elektrofahrzeugen auf dem Automobilmarkt als auch in Lithium-Battierien bei.

Regional überzeugten alle Territorien, insbesondere außerhalb Japans mit einer Zunahme des Umsatzanteils auf 69% (+400 bps).

Der operative Gewinn verdoppelte sich fast auf JPY 52,86 Milliarden (+94%) und profitierte von der positiven Entwicklung in allen Divisionen. Die operative Gewinnmarge verbesserte sich auf 11,0% (+410 bps).

Der Gewinn pro Aktie betrug JPY 146,72 (+103%).

Viertes Quartal 2022 (Q4 2022)

Die weiterhin starke Nachfrage in den Märkten für Halbleiter und elektronischen Komponenten sowie die Investitionen im Zusammenhang mit der Einführung von Elektrofahrzeugen ließ die Umsatzerlöse der Divisionen Motion Control und Robotics im zweistelligen Bereich wachsen und führte zu einem Gesamtumsatz von JPY 121,7 Milliarden (+11%).

Regional steigerten alle Territorien ihre Umsatzerlöse.

Der Auftragseingang wuchs um 32% auf JPY 152,9 Milliarden mit Zunahmen in allen Regionen. In ähnlicher Weise verbesserten Motion Control und Robotics ihren Auftragseingang.

Das Betriebsergebnis vermehrte sich um 81% auf JPY 12,9 Milliarden resultierend aus der ausgezeichneten Performance bei Motion Control und Robotics. Die Betriebsgewinnmarge erhöhte sich auf 10,6% (+410 bps).

Der Gewinn pro Aktie erreichte einen Wert von JPY 28,99 (+6%).

Strategische Ausrichtung

Die Höhe der bereits bestehenden Anteile aus dem Jahr 2016 an Doolim Robotics (Südkorea), ein Hersteller von Lackier- und Versiegelungsrobotersystemen, wurde erhöht. Ziel ist das Geschäft auf dem Markt für Roboter-Lackier- und Versiegelungssysteme weiter auszubauen.

Im Hinblick auf die Veränderung des Geschäftsmodells durch i3-Mechatronik wurden im abgelaufenen Geschäftsjahr 2022 die Entwicklung, die Produktion, der Vertrieb und die Dienstleistungen verstärkt. Für das Geschäftsjahr 2023 wird der Ausbau dieser Kapazitäten durch definierte Massnahmen weiter vorangetrieben.

Ausblick

Für das Geschäftsjahr 2023 hat sich Yaskawa folgende Ziele gesetzt:

  • einem Umsatz von JPY 525 Milliarden (+10%),
  • einem operativem Ergebnis von JPY 72 Milliarden (+36%) und
  • einer operativen Gewinnmarge von 13,7% (+270 bps).

Der vorstehende Artikel ist eine stark verkürzte Analyse des Quartalsberichts von Yaskawa.

Die infogralis AG bietet natürlich auch detailliertere Analysen zur wirtschaftlichen Lage und Strategie Ihrer Wettbewerber an. Falls Sie oder Ihr Unternehmen einen tieferen Einblick zu diesem oder anderen Markteilnehmern wünschen, kontaktieren Sie uns unter info@nullinfogral.is.

Zu weiteren Information:

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!


Link zum Geschäftsbericht von Yaskawa:

%d Bloggern gefällt das: